01.07.2014 13:15
Kategorie: Jugend
Von: Marc Richter

Turniererfolg in Oberhausen

Freude bei Höchstens männlicher D-Jugend


Nach drei gespielten Turnieren in den letzten Wochen mit je drei dritten Plätzen bejubelte die D-Jugend von TuS Borussia Höchsten den Sieg beim Rasenturnier des TV Biefang in Oberhausen.

 

In dem mit dreizehn Mannschaften besetzten Teilnehmerfeld mussten die Spieler vom Höchsten, die ohne ihren krankheitsbedingt fehlenden Trainer Dennis Brennscheidt antraten, in der Vorrunde nur einen Verlustpunkt gegen die erste Mannschaft des Ausrichters verzeichnen. Die bei Sonnenschein begonnene Vorrunde endete beim letzten Spiel im Nieselregen, was den Spielern aller Mannschaften zunehmend Probleme bereitete. Dafür war es eine gute Vorbereitung für das im strömenden Regen stattfindende Halbfinale, das gegen die niederrheinische JSG Hiesfeld-Aldenrade erst in der zweiten Hälfte des Spiels klar mit 6:1 entschieden werden konnte.

 

Im zweiten Halbfinale konnte sich der bereits aus der Vorrunde bekannte Gastgeber TV Biefang 1 knapp mit 4:3 gegen die HSG Velbert/Heiligenhaus durchsetzen. Das Finale war somit eine Neuauflage des Vorrundenremis und auf zwölf Minuten angesetzt. Bei anhaltendem Regen war das Spiel über lange Zeit ausgeglichen. Die Höchstener konnten, trotz der schwierigen Bedingungen, durch ihr gewohntes Tempospiel in Führung gehen und diese kurze Zeit später noch zum 2:0 ausbauen. Diese Führung hielt bis zum Abpfiff stand. Der Turniersieg wurde mit Co-Trainer Tim Oelker ausgiebig gefeiert.