24.09.2012 09:04
Kategorie: Erste Mannschaft
Von: Christoph Schemmann

TuS Borussia Höchsten - SV Teutonia Riemke: 38:31

Unsere "älteren Herren" der Vierten eröffneten den Sonntag mit einem deutlichen 29:16 Sieg gegen TuS Bommern 4 und sicherten sich damit vorerst die Tabellenführung der 2. Kreisliga.   Die Zweite kassierte aufgrund etlicher vergebener Chancen im Derby gegen Westfalia Hörde die erste Saisonniederlage in der Bezirksliga und verlor 20:26. Mit 4:2 Punkten steht sie als Aufsteiger in der Tabelle aber dennoch gut da.


Mit Teutonia Riemke traf die Erste nach dem TuS Ferndorf 2 zum Saisonauftakt auf den nächsten dicken Brocken in der Verbandsliga. Riemkes Trainer hatte seine Mannschaft schon im Vorfeld der Partie vor der sehr offensiven Deckung unserer Jungs gewarnt und wurde direkt ab Spielbeginn in seinen Befürchtungen bestätigt. Die Gäste wurden schon kurz hinter der Mittellinie begrüsst und taten sich gegen unsere "Indianer Deckung" extrem schwer. Der starke Rückraum der Gäste fand so gut wie nicht statt und so konnte sich die Erste dank einiger Balleroberungen und schnellen Angriffen über ein 5:1 (10.) auf 12:5 (20.) absetzen. Wenn Riemke doch mal zum Abschluss kam, stand bei uns auch noch Benny Hoffmann zwischen den Pfosten, der obwohl er Sonntagabendspiele nicht mag, eine ganz Starke Partie ablieferte und Riemkes Spielern zusätzlich noch die Zähne zog. Zur Halbzeit konnte der Vorsprung gehalten werden und unsere "Indianer" gingen mit einer 19:12 Führung in die Pause.

 

Mit Beginn der zweiten Hälfte gab es einen Bruch im Spiel und Riemke konnte den Rückstand schnell auf 21:17 verkürzen. Häuptling Hergert nahm eine Auszeit um seine Männer wach zurütteln und neu einzustellen. Dies gelang und der vier Tore Vorsprung konnte in der Folgezeit verteidigt und bis zur 50. Minute wieder auf sechs Tore (32:26) ausgebaut werden. In der Schlussphase versuchten die Gäste noch mal alles und nahmen den Torwart zugunsten eines siebten Feldspielers vom Feld. Es blieb aber weitestgehend beim Versuch, denn der eingewechselte Michael Trippe konnte einige Angriffe auf seinen Kasten parieren und die Stark Aufspielenden Rückraumshooter Tim Rademacher und Robin Austermann netzten weiter zuverlässig im Angriff ein. Die sehr gute Angriffsquote von 63% sei an dieser Stelle auch noch mal kurz erwähnt. Am Ende verbucht die Erste einen verdienten 38:31 Sieg über Riemke. Unseren Indianern ist es also gelungen, die Cowboys aus der Bochumer Vorstadt einzufangen und sie zu besiegen.

 

GLÜCKWUNSCH und weiter so Jungs!

Statistik:

Höchsten: Hoffmann, Trippe; M. Bradtke (6), Grotemeyer (3), Wittland, Panhorst (1), D. Bradtke (6), v. Bassewitz (2), Fischer (1), Brenscheidt, Austermann (11/5), Porrmann (2), Rademacher (6)

Riemke: Erzfeld, Hahn; Driesel (8), Samija (6), Aufermann (6), Robert (3), Geukes (3), Marcinowski (2/1), Kramer (1), Eisberg (1), Bergermann (1)

Zuschauer: ca. 150

Nächsten Sonntag 30.09.2012 gastiert die Erste um 17:30 beim TuS Hattingen. Über ordentliche Unterstützung von der Tribüne würde sich die Mannschaft sehr freuen.

Das nächste Heimspiel der Ersten findet am Samstag den 20.10.2012 um 19:15 Uhr in der Sporthalle Wellinghofen gegen den TuS Volmetal statt.